Fake or Real (Stufe 1)

Dieses Wiki ist eine Ergänzung zum Spiel "Fake or Real". Sollten die auf den Karten genannten Fälle und/oder Begriff nicht bekannt sein, kann hier ohne Umwege nachgeschlagen werden.

Die kurzen Erläuterungen richten sich an Schüler der 6. bis 7.  Klassen.

»Aussagen bewerten«

Regeln

Für eine erste Bewertung von Meldungen/Nachrichten/Berichten muss man sich vor allem die W-Fragen stellen:

  • WER ist betroffen?
  • WAS ist geschehen?
  • WANN ist es passiert?
  • WO ist es geschehen?
  • WIE ist es geschehen? (Welche Folgen?)
  • WARUM?
  • WOHER stammt die Information?

Fehlerquellen bei der Bewertung einer Nachricht:

  • Seriosität und Herkunft von Nachrichten nicht zu hinterfragen!
  • Soziale Medien (engl. Social Media) als sichere Nachrichtenquelle zu betrachten!
  • Quellenangaben für unwichtig zu halten!

Weiterführende Links:

»Bild-Rückwärtssuche«

Bildrückwärtssuche

Eine Rückwärtssuche für Bilder, wie sie von Google angeboten wird, kann genutzt werden, um zu prüfen, wo und warum das gleiche Bild bereits verwendet wurde. Dadurch erhält man weitere Hintergrundinformationen zum Bild. Ein zweiter Dienst ist »Tineye«.

Hinweis zum Bild: Ist es ein Plagiat?

Immer wieder haben sich Künstler gegenseitig inspiriert, wie man an dem Beispiel Hiroshige -- Van Gogh gut sehen kann.

Weiterführende Links:

»Clickbait«

Wer bekommt die meisten »Likes« Likes? Damit lässt sich viel Geld Money verdienen.

Für den maximalen Erfolg wird getrickst und getäuscht! Mit dem Begriff »Clickbaits«[fn:21] bezeichnet man die Tricks, die eine größere Aufmerksamkeit auf Marken und Autoren lenken sollen. Neben der Verbreitung von Inhalten sind auch Werbeeinnahmen und politische Ziele ein Teil der Strategie.

Man erkennt »Clickbait« in der Regel an einer REISSERISCHEN ÜBERSCHRIFT, die eine sogenannte Neugierlücke (englisch curiosity gap) entstehen lässt. Sie vermittelt nicht die volle Information und soll nur neugierig machen und zum Draufklicken anregen. Die Überschrift kann durch grafische Elemente mit gleicher Funktion ergänzt oder ersetzt werden.

Der Like-Button ist oft in der Nähe der Überschrift, dem Bild oder Video platziert. Nun weißt du auch warum!

»Cloud -- Datenspeicher«

Cloud

Meine Daten sind in der Cloud sicher, ich brauche mich nicht mehr zu kümmern!?

Jedoch heißt Cloud immer, es ist der Rechner eines Anderen.

Was  ist nun genau  die »Cloud«?

Die Cloud ist ein Rechner, oft auch viele in einem Rechenzentrum, die mit dem PC oder dem Smartphone erreicht werden können. Deine Bilder, Videos, Chatnachrichten, deine Bewegungsprofile, einfach Alles was du mit dem Smartphone machst, wird dort gespeichert. Und nun kommt ein Problem dazu, das gern ignoriert wird: Auch andere Menschen können deine Daten ansehen, durchsuchen, kopieren!  Könnte es peinlich werden, wenn die Bilder und Nachrichten von dir aus dem Dunkel des Rechenzentrums, für alle sichtbar ans Licht kommen?

Weiterführende Links:

Bild-Quelle:

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6080417

Grafiken erstellt von Sam Johnston CC BY-SA 3.0

»Code of Conduct«

Code of Coduct

Ein Verhaltenskodex (engl. code of conduct) ist eine Sammlung von Verhaltensweisen für die unterschiedlichsten Gruppen,Veranstaltungen und Situationen. Ähnliche Konzepte findet man beim Ehrenkodex oder dem Moralkodex.

Ein Verhaltenskodex ist eine Selbstverpflichtung, bestimmten Verhaltensmustern zu folgen oder diese zu unterlassen und dafür Sorge zu tragen, dass sich niemand durch Umgehung dieser Muster einen Vorteil oder anderen einen Nachteil verschafft.

Weiterführende Links:

»Deepfake«

Deep Fake

Eine Geschichte, die nicht stimmt, nennt man heute Fake. Der Deepfake ist eine spezielle Form und bezieht sich auf Film-, Bild- und Tonaufnahmen, die technisch manipuliert wurden.

Weiterführende Links:

»Edit War«

Wikipedia

Aus dem Englischen übersetzt, bedeutet »war« Krieg und »edit« bearbeiten. Wenn zwei Autoren auf Wikipedia immer wieder die gleiche Textpassage ändern, weil jeder meint die besseren Argumente zu haben, nennt man das »Edit War«. Der Streit kann sich um ganz harmlose Dinge, wie die Herkunft eines Rezeptes handeln. So geschehen beim Artikel über den »Caesar salad«. Wer hat ihn nun erfunden, die Mexikaner oder die Italiener? Durch diesen Streit wurde der Begriff »Edit War« populär.


Zu einem Text, egal ob im Internet oder in einem Buch, muss man sich auch immer über die Herkunft Gedanken machen, es sei denn es ist reine Fantasie, wie bei »Pippi Langsrumpf« von Astrid Lindgren.

»Fake News«

Hoax

Laut Duden wird der Begriff »Fake News« umgangssprachlich für die in manipulativer Absicht verbreiteten Falschmeldungen in den Medien und im Internet, besonders in den Social Media verwendet.

Fake News sind heute wie früher ein Mittel seine Interessen z.B. in der Politik durchzusetzen.

Vor der Aufnahme des Begriffes in den Duden (27. Ausgabe -- 2017) gab es viele andere Bezeichnungen für diese Art von Nachrichten und Geschichten.

Synonyme: Hoax, Ente, Zeitungsente, Falschinformation, Falschmeldung, Fehlinformation, Lüge, Plagiat (Wissenschaft), Fälschung (Kunst), Anglerlatain, Lügengeschichte, Lügenmärchen, Ammenmärchen, Jägerlatein, Seemannsgarn, Räubergeschichte, Roman, Legende, Fiktion, Erfindung, Erdichtung, Geflunker, Flunkerei, Finte, Räuberpistole...

Der unter der Bezeichnung »Lügenbaron« bekannte Münchhausen, ist ein Beispiel für die literarische Verarbeitung dieses alten Themas.

Weiterführende Links:

Bild-Quelle:

Bild von Jan Helebrant https://pixabay.com/users/Juhele-3094317

»Fake Wissenschaft«

Plagiate = Fake in der Wissenschaft

Guttenberg-Tastatus

Für den Titel "Doktor" den nicht nur Ärzte tragen, muss die Person eine schriftliche Arbeit abliefern. Wie in der Schule lautet die wichtigste Regel: NICHT ABSCHREIBEN, Ausnahme: man schreibt auch auf, von welchem Autor der abgeschriebene Text (das Zitat) ursprünglich aufgeschrieben wurde. Gegen diese Regel hat auch der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verstoßen. Er draf den Titel »Doktor« nun nicht mehr verwenden.

Weil es am Computer nur wenige Tasten braucht, um einen fremden Text in den eigenen Text einzufügen, wurde die »Guttenbergtastatur« ein geflügeltes Wort, um diese Art von Wissenschaftsbetrug zu benennen.

Weiterführende Links:

- Plagiatsaffäre Guttenberg

»Faktencheck«

Faktencheck

Für »UFO«-Sichtungen gibt es eine Reihe von Fachgremien. Für die moderne Spielart der »Fakenews« gibt es Fachgruppen mit der Bezeichnung »Faktenchecker«.

»Falsche Identität«

Scamming

Marie Sophie Hingst (20.10.1987 - 17.07.2019) war eine deutsche Historikerin und Bloggerin und arbeitete zuletzt als Projektmanagerin in Irland.


Sie hat in ihrem Blog eine nicht der Wahrheit entsprechende Identität als Jüdin und angebliche Nachfahrin von Holocaust-Opfern verwendet. Im Juni 2019 berichtete ein Nachrichtenmagazin  über weitere nicht wahrheitsgemäße Angaben von Frau Hingsts, sowie zu ihrem angeblichen sozialen Engagement für Flüchtlinge.

Weit häufiger wird der Identitätsdiebstahl genutzt, um unerlaubt an Geld zu gelangen. Die häufigsten Formen sind Kreditkartenbetrug, Kontenraub und Bankbetrug.

Weiterführende Links:

»Falsifikation«

gefälschter Ausweis

Als Fälschung oder Falsifikat bezeichnet man in Täuschungsabsicht hergestellte oder bearbeitete Objekte und Informationen. Häufig werden Markenprodukte gefälscht indem ein Original in allen Eigenschaften, Materialien, Signaturen und Markenzeichen so kopiert wird, dass es wie das Original erscheint.

Weiterführende Links:


Anmerkung zum Bild:

Es handelt sich um einen gefälschten Polizei-Ausweis.

»Identitäten prüfen«

Fingerabdruck

Eine falsche Identität kann sich jeder zulegen, doch wie prüft man die Fakten zur Person bzw. die wahre Identität?

Eine E-Mail, ein paar Bilder aus dem Netz, ein paar nette Geschichten, weiter geht es mit Profilen bei Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und schon lassen sich Fake-News verbreiten oder betrügerische
Aktivitäten starten.

Die Überprüfung der Identität einer Person ist ein aufwendiges Unterfangen. Wenn sich der Aufwand rechtfertigen lässt, gibt es eine Vielzahl von digitalen und analogen Möglichkeiten.

  • Eine lange Familiengeschichte kann an Hand von Kirchenbüchern überprüft werden.
  • Kennt man Berufs und Ortsangaben, helfen Nachfragen vor Ort, in Firmen sowie die Überprüfung von Registereinträgen.

Bildquelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fingerabdruck#/media/Datei:Fingerprint_picture.svg

»II. Weltkrieg«

Propaganda und Fake

Sender Gleiwitz

Propaganda bedeutet es, wenn man versucht, andere Menschen zu beeinflussen. Man will damit erreichen, dass die anderen so handeln oder so denken, wie man selbst es will. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Propaganda nicht unbedingt wahrheitsgemäß sein. Eine Rede, ein Text, ein Bild, ein Video oder etwas anderes kann solche Propaganda sein.

Mit Propaganda wurde auch der Beginn des zweiten Weltkriegs begleitet. Dafür wurde die Lüge vom Überfall auf einen Sender erfunden und in allen Zeitungen und Radiosendungen Deutschlands wiederholt.

Weiterführende Links:

- https://klexikon.zum.de/wiki/Propaganda

- Überfall auf den Sender Gleiwitz

»Impressum/Yasni«

Personensuche

Eine Strategie um mehr Informationen zu Personen und/oder Organisationen zu erhalten, die zweifelhafte Nachrichten verbreiten, ist die Überprüfung des Impressums. Eine Impressumpflicht gilt für Deutschland, nicht unbedingt für andere Länder. Hat man den Namen der Person und/oder Organisation ermittelt, kann mit Hilfe einer Personensuchmaschine oder der gezielten Suche nach Firmeninformationen weiter geprüft werden.

Lassen sich keine öffentlichen und seriösen Zusatzinformationen finden, sollte die Nachricht wie eine Fake-News behandelt und nicht weiterverbreitet werden.

»Kunstfälschungen«

»Fake in der Kunst«

Kunstfälschung

Beltracchi


Der Künstler hatte über Jahre Bilder im  Stil anderer berümter Maler gemalt und als Original verkauft. Die nachgemachten Bilder waren so gut, das er damit auch anerkannte Experten täuschen konnte. die Bilder hat er dann für viel Geld verkauft.

Die Vinland-Karte

Die Vinland-Karte ist eine Landkarte, oder eigentlich Seekarte oder Weltkarte. Angeblich ist sie über 500 Jahre alt. Sie soll beweisen, das die Wikinger schon vor Columbus Amerika entdeckt haben, was heute niemand mehr anzweifelt. Doch die Karte selbst ist eine Fälschung

Vinland-Karte

.

Produktpiraterie


In diese Kategorie fallen auch Imitate von Markenprodukten und Produktpiraterie.

Weiterführende Links

- https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Beltracchi

- https://klexikon.zum.de/wiki/Vinland-Karte

-

»Log- und History-Dateien«

Web-Archive

Wie kann man Manipulationsversuche aufdecken?

Durch den Vergleich mit älteren Versionen des gleichen Artikel oder einer Gegenüberstellung mit anderen Artikeln zum gleichen Thema ist es möglich solche Versuche zu enthüllen.

Beispiele:

  1. Wikipedia: Hier existiert zu jedem Artikel eine »History« und diese ist öffentlich zugänglich.
  2. Internet Archive:  Mit der sogenannten »Wayback Machine« kann man archivierte Websites betrachten. Schon von 1999 an wurde es um weitere Archive erweitert, die somit eine digitale Bibliothek darstellen, welche heute große Sammlungen von Texten und Büchern, Audiodateien, Videos, Bildern und Software umfasst. Das Internet Archive hat sich die Langzeitarchivierung digitaler Daten in frei zugänglicher Form zur Aufgabe gemacht und legt dabei auch Wert auf Zugangsmöglichkeiten für blinde oder anders eingeschränkte Nutzer. Neben der Funktion als Archiv versteht sich das Internet Archive auch als Aktivist für ein offenes und freies Internet
    sowie den Erhalt und die Verbreitung gemeinfreier Werke.

Weiterführende Links:

»MetaGer«

alternative Suchmaschinen

Wer nur eine Suchmaschine verwendet, bekommt nur  ein, vorgefertigtes Suchergebniss. Eine Metasuchmaschine gibt die Möglichkeit, die Sucheanfrage zeitgleich an mehre Suchmaschinen weiterzuleiten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, es gibt nicht nur das eine Suchergebnis.

»MetaGer« ist die bekannteste deutschsprachige alternative Suchmaschine. Wie im Browser die Standardsuchmaschine von Google auf eine andere umgestellt werden kann ist auf der Projektwebsite
»secAware4school« beschrieben.


Frage: Warum sollte ich die einfache Google-Suche, durch eine andere Suchmaschine ersetzen?

Mehrwert:

  1. Google trackt immer! Mit MetaGer und anderen alternativen Suchmaschinen verkleinere ich meinen »digitalen Fußabdruck« und bin in Netz anoymer unterwegs.
  2. Die Marktmacht und damit die Monopolstellung von Google wird geschwächt.

Weiterführende Links:

»Mondlandung«

Apollo 11

Angeblich wurde die Mondlandung (1969) in einem Filmstudio gedreht! Oft lösen sich die Argumente und Argumentationsketten in Luft auf, wenn man sich näher mit den Thesen auseinandersetzt und die »Fakten« genauer betrachtet und prüft.

Weiterführende Links:

- https://en.wikipedia.org/wiki/Apollo_program

»Peer-Review «

Review

Ob wissenschaftliche Texte, für eine Veröffenlichung geeignet sind, wird von anderen Wissenschaftlern beurteilt. Dieser Kontrollprozess wird Peer-Review (Begutachtung) genannt. Im Unterschied zur Kommunikation im Internet, wo jeder schreiben kann wie es ihm gefällt, muss ein Wissenschaftler erst beweisen, das er mit seinen Ergebnissen und Erkenntnissen keine falschen Schlüsse zieht.

Weiterführende Links:

»Plagiat«

Plagiat

Ein Plagiat ist die Anmaßung fremder geistiger Leistungen. Dies kann sich auf die Übernahme fremder Texte oder anderer Darstellungen (z. B. Zeitungs-, Magazinartikel, Fotos, Filme, Tonaufnahmen, Musik), fremder Ideen (z. B. Erfindungen, Design, wissenschaftliche Erkenntnisse, Melodien) oder beides gleichzeitig (z. B. wissenschaftliche Veröffentlichungen, Kunstwerke, Romane) beziehen.

Hinweis zum Bild: Ist es ein Plagiat?

Immer wieder haben sich Künstler gegenseitig inspiriert, wie man an dem Beispiel Hiroshige -- Van Gogh gut sehen kann.

Weiterführende Links:

»Pro & Contra«

Pro & Contra

Wenn eine verdächtige reißerische Meldung die Runde macht, kann der
Text in einer Suchmaschine eingegeben werden und mit dem Zusatz
»Hoax« oder »widerlegt« ergänzt werden. So erhält man auch Argumente
anderer Personen, die sich mit dem Thema schon vorher beschäftigt
haben.

Übung

Suche doch mal nach:

Argument(e) finden Gegenargument(e) finden
Mondlandung Mondlandung widerlegt
Masernimpfung Masernimpfung Hoax
Trump Trump widerlegt

»Propaganda«

Propaganda

Mit Propaganda will man politische Ziele erreichen. Oft wurden durch Propaganda Gründe für den Beginn eines Krieges geliefert. Das Gegenstück zur einseitigen Sicht von Propagandameldungen ist der Diskurs, der unterschiedliche Erfahrungen, Beobachtungen und Bewertungen zulässt.

Anmerkungen zum Bild:

Während des Bosnienkrieges (1992-95) veröffentlichte eine serbische Zeitung einen Kriegsbericht angeblich aus Bosnien mit dem Titel »Schmerzhafte Erinnerung«. Das Bild dazu stammt aus dem Jahr 1888, ist also schon über 100 Jahre alt. Das Gemälde des Malers Uroš Predić zeigt nicht, wie im Artikel behauptet einen »serbischen Jungen, dessen ganze Familie von bosnischen Muslimen getötet wurde«, sondern trägt den Titel: »Waise am Grab der Mutter«.

Weiterführende Links:

»Relotius«

»Fake-Reportagen«

Buch

Relotius ist ein Journalist!

Er hat sich die Arbeit aber zu leicht gemacht und Berichte erfunden. Ein Kollege von ihm und andere Journalisten haben diesen Betrug aufgedeckt.

»Sensation«

Senstion

Das Wort Sensation steht für ein auffälliges, aufsehenerregendes oder außergewöhnliches Ereignis. Ein solches Ereignis wird erst durch eine entsprechend verbreitete Wahrnehmung zur Sensation, das heißt, indem es in Zeitungen, im Fernsehen oder Radio ein zentrales Thema der Berichterstattung wird.

Weiterführende Links:

»Sicherheitsmerkmale«

Sicherheitsmerkmale

Jeder kennt die Sicherheitsmerkmale eines Geldscheins. So werden auch Bilder und andere Wertsachen durch Sicherheitsmerkmale fälschungssicher gemacht. Wasserzeichen bei Bildern sind ein bekanntes Verfahren, bei kurzen Texten ist es schon schwieriger, für lange Texte helfen Textvergleiche (Plagiatssoftware). Elektronische Nachrichten können nur durch Verschlüsselung und Signaturen
vor Verfälschung gesichert werden.

Bildquelle: 10 Deutsche Mark

»Süße Göttin«

»Video als Fake«

»Süße Göttin«

»Your Highness Qiao Biluo»


Eine chinesische Künstlerin deren Name übersetzt »Süße Göttin« lautet, hatte im Internet mit ihrem Gesang die Fans unterhalten und damit auch Geld verdient. Was die Fans nicht sehen konnten, das Bild war geschönt! Das lässt sich mit der neuesten Technik in Echtzeit umsetzen. Durch eine technische Panne ist der Betrug sichtar geworden. Die Fans waren enttäuscht!

Weiterführende Links

- Artikel zum Fall: »Süße Göttin«

»UFO«

Menschen haben schon immer Dinge am Himmel gesehen, die sie sich nicht erklären konnten. UFO ist eine Abkürzung für unbekanntes Flugobjekt (engl. unidentified flying object). Eine »UFO-Sichtung« ist immer eine gute Meldung für die Zeitungen und andere  Nachrichtenkanäle.

Heute möchte man mit Klicks Geld verdienen und nennt solche Sensationen »Clickbait«.

Weiterführende Links

- https://klexikon.zum.de/wiki/UFO

»Verschlüsselung«

Vrschlüsselung

  »Ich hab doch nichts zu verbergen!« Sicher? Verschlüsselte Kommunikation ist wichtig, nicht nur für Whistleblower! Wertvoll sind private Daten zum Beispiel für Betrüger, die Identitätsdiebstähle betreiben oder deinen Rechner mit Schadsoftware infizieren, um daraus Profit zu schlagen. Die eigenen privaten Daten sollten daher vor unberechtigten und unerlaubten Zugriffen gesichert werden. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Werkzeugen, die man einsetzen kann.

Programme die kostenlos zur Verfügung stehen:

- KeyPass -- für die eigenen Passwortverwaltung
- Cryptomator -- verschlüsselte Ablage von Daten in der Cloud
- VeraCrypt -- Verschlüsselung lokaler Ordner und Festplatten
- Boxcryptor -- Verschlüsselung von Festplatten

Weiterführende Links:

»Verschwörungstheorien«

Flache Erde

 Bei einer Verschwörungstheorie geht es darum, schlimme Unglücke, Morde oder seltsame Dinge durch verrückte Erklärungen als real und wahrhaftig darzustellen. Wer eine Verschwörungstheorie erfindet oder
weitererzählt, ist ein Verschwörungstheoretiker. Er behauptet, er wisse, wie etwas tatsächlich passiert sei. Bei so einer Erklärung haben angeblich böse Menschen für etwas Schlimmes gesorgt. Die bösen Menschen haben das auch geheim gehalten. Davon wissen aber angeblich nur wenige, kluge, ehrliche Leute wie die Verschwörungstheoretiker selbst.

Weiterführende Links:

Beispiele für Verschwörungstheroien