Suchmaschinen



»Google« als Standardsuchmaschine?

Warum ein Wechsel zu einer anderen Suchmaschine sinnvoll ist, wurde schon mit dem Post Datenschutz/Datensparsamkeit angedeutet. Wenn Du nun darüber nachgedacht hast und den nächsten Schritt wagen willst, folgen hier einige Hinweise zur Umstellung.

Firefox

Über die Einstellungen im Menü oder das passende Icon:
Firefox-Suchmaschine konfigureren

Hier nun die Suchmaschine der Wahl festlegen.
Firefox-Suchmaschine konfigurieren

Noch weniger Daten

Wer noch weniger Daten übermitteln will, kann sich mit der folgenden Anleitung befassen:
Firefox: about:config | user.js – Firefox-Kompendium Teil10

Safari

Über die Einstellungen im Menü:

Safari-Suchmaschine konfigurieren

Google-Chrome

Warum ist es in Google-Chrome wohl am kompliziertesten?
Kein Kommentar, aber Du schaffst das!
Über die Einstellungen im Menü oder das passende Icon:
Firefox-Suchmaschine konfigureren

Wenn die Suchmaschine der Wahl nicht erwähnt wird, hinzufügen...
Firefox-Suchmaschine konfigurieren

Angaben im noch leeren Formular machen. Google-Chrome-Suchmaschine konfigurieren
Hier nochmal die letzte Zeile zum Rauskopieren:

https://duckduckgo.com/?q=%s 

Fast geschafft, den neuen Eintrag als Standardsuchmaschine festlegen. Firefox-Suchmaschine konfigureren

Weniger ist mehr, auch bei der unfreiwilligen Preisgabe des eigenen Suchverhaltens. Und wenn die Alternativen versagen, Google ist ja nicht verschwunden...

Warum fehlt der Edge-Browser von Microsoft

Microsoft hat es endlich kapiert und wird in Kürze auf die Chrome-Engine von Google umstellen. Dort sollte die Einstellungen dann genau so, wie weiter oben beschrieben, im neuen Browser funktionieren.
Siehe auch den folgenden Heise-Artikel: Offiziell: Microsoft Edge nutzt künftig Chromium