Hacken oder Cracken



Hacker oder Cracker?

In unserer ersten Umfrage wurde nach weiteren Themenvorschlägen gefragt. Das Interesse am so genannten »Hacken« bzw. die Programmierung wurden oft genannt!

Leider fehlt uns die Zeit, dieses Thema in unseren Security-Schulungen ausführlich zu behandeln. Es ist ein Thema, das sich nicht in einer Doppelstunde und im »normalen« Unterricht abhandeln läßt. Es ist eher eine Leidenschaft, ein Hobby, das sich über Jahre entwickelt. Um herauszufinden, ob dieses Wissensgebiet interessant genug ist, sollte man in lokalen »User-Groups« vorbei schauen und sich ausprobieren. Wie das Wort »Hacker« und seine Tätigkeit definiert wird, findest Du auf Wikipedia erklärt. Es könnte aber auch der Einstieg zu einer beruflichen Laufbahn sein, z.B. als:

  • Audit-Teamleiter
  • IS-Revisions- und IS-Beratungs-Experte
  • Pentrationstester

Alle Berufe sind für Jungen wie Mädchen geeignet, die sich für organisatorische und technische Fragen interessieren und die Arbeit und Kommunikation mit anderen Mitarbeitern nicht scheuen.

...»Weil ich mein Können für etwas Gutes einsetzen und trotzdem viel Geld damit machen konnte... «, so die Aussage von Santiago Lopez, einem Jugendlichen aus Argentinien, der sich über das Projekt: Hacker101 zu einem guten und erfolgreichen Hacker entwickelt hat. Siehe auch: Interview mit Santiago Lopez für golem.de